Vladimir Korneev

Nationalität Deutschland
Sprachen Russisch, Englisch, Französisch
Größe 182 cm
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün-braun
Führerschein B
Instrumente Klavier
Gesang Chanson, Jazz, Pop
Sport Akrobatik, Basketball, Capoeira, Fechten, Schwimmsport, Ski Alpin
Wohnort Berlin
Homepage www.vladimirkorneev.com/

on screen|on stage

10.10.2022 ARD, 20:15 Uhr
Martha Liebermann - Ein gestohlenes Leben

Download

Vita als PDF-Dokument herunterladen
Education
Theaterakademie August Everding

Showreel

Awards
2020 Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste im Fach Darstellende Kunst
Movie selection Director Distributor
2022 Trauzeugen Lena May Graf, Finn C. Stroeks Paramount Pictures
2015 Kundschafter des Friedens Robert Thalheim, Andreas Banz Majestic Film
TV selection Director Channel
2022 Der Zürich Krimi - Borchert und die alten Freunde Roland Suso Richter ARD
2022 Tatort - Azra Dominik Hart ARD/ORF
2022 Tender Hearts Pola Beck Sky
2021 Die Kaiserin/The Empress, 1.Staffel, 6 Folgen Katrin Gebbe, Florian Cossen Nerflix
2021 Ein Sommer in.....Istrien Tomasz Emil Rudzik ZDF
Activities
2022 Chanson Konzert "Romance Symphonique" mit Montreal Symphony Orchestra, Regie: Vladimir Korneev, Musikalische Leitung: Alexandre da Costa, Salle Pratt & Whitne Canada Motreal
2020 - 2022 Kurt Weil Solo Programm "Youkali", Regie und Musikalische Leitung mit Liviu Petcu, Artist in Residence Kurt Weil Festspiele Dessau, Crazy Coqs London, Europäische Union Brüssel, Bar jeder Vernunft
2019 Chanson Solo Programm "Winter", Regie: Frieder Kranz, Muskalische Leitung: Vladimir Korneev & Liviu Petcu, Tipi am Kanzleramt
2018 - 2019 Chanson Solo Programm "Lieben", Regie und Musikalische Leitung, Bar jeder Vernunft
2017 Chanson Solo Programm "Romance" mit WDR Funkhausorchester, Regie: Vladimir Korneev, Musikalische Leitung: Liviu Petcu, WDR Sendesaal Köln
2016 - 2017 Chanson Solo Programm "Lieder", Regie und Musikalische Leitung, Bar jeder Vernunft
2013 - 2015 Chanson Solo Programm "Soiree Franco Russe", Deutsches Theater München, Theater Bonn, Prinzregenten Theater München