Marcus Höhn
© Marcus Höhn

alain gsponer

 

education

1997 - 2002 Diplomstudium Filmakademie Baden-Württemberg, Studienbereich: Regie/Szenischer Film
1996 - 1997 Schule für Gestaltung Bern, Fachgebiet: Audiovisuelles Gestalten

awards

2016
Deutscher Filmpreis, Bester programmfüllender Kinderfilm, "Heidi"
2016
Bayerischer Filmpreis, Bester Kinderfilm, "Heidi"
2013
Gijón International Film Festival, Young Audience Award, Bester Kinderfilm, "Das kleine Gespenst"
2011
Schweizer Fernsehpreis, Bester Film, "Der letzte Weynfeldt"
2009
Grimme-Preis, Bester Film, "Das wahre Leben"
2008
Grimme-Preis Nominierung, Bester Film, "Rose"
2007
Deutscher Fernsehpreis, Bester Film, "Rose"
2006
Filmkunstfestival Schwerin, Publikumspreis, "Das wahre Leben"
2006
Regiepreis MFG-Star der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, "Das wahre Leben"
2006
Shadowline Filmfestival Salerno, Best Feature Film, Section Transit Europe, "Rose"
2005
Kodak Eastman Förderpreis für Nachwuchstalente, Internationale Hofer Filmtage, "Rose"
2003
Filmfestival Max Ophüls Preis, Publikums Preis, Interfilmpreis, "Kiki & Tiger"

filmographie

production

distributor/channel

2016 
Jugend ohne Gott
Kinofilm, Regie 
die film 
Constantin  
2014 
Heidi
Kinofilm, Buchmitarbeit und Regie 
Zodiac Pictures 
Universum 
2012 
Das kleine Gespenst
Kinofilm, Regie 
Claussen+Wöbke+Putz 
Universum 
2011 
Akte Grüninger
Fernsehfilm, Regie 
C-Films 
SF 
2009 
Der letzte Weynfeldt
Fernsehfilm, Regie 
C-Films 
SF/ZDF 
2008 
Lila, Lila
Kinofilm, Buchmitarbeit und Regie 
Film 1 
Falcom Media 
2007 
Polizeiruf 110 - Wie ist die Welt so stille
Fernsehfilm, Regie und Co-Autor 
die film 
BR/ARD 
2005 
Das wahre Leben/ Bumm!
Kinofilm, Buchmitarbeit und Regie
2007, Preis der Deutschen Filmkritik, Bestes Drehbuch
2007, Bambi, Beste Schauspielerin, Film National
2007, Deutscher Filmpreis, Beste weibliche Nebenrolle
 
TV60 
Zorro Film 
2005 
Rose
Kinofilm, Buchmitarbeit und Regie 
Teamworx 
Kinowelt 
2002 
Kiki & Tiger
Kurzfilm, Kino Koproduktion, Regie
2004, Festival Int. d´Annonay, Prix du Jury Lycéen und Prix du ancien Jury
2003, Grenzlandfilmtage, Hawk Cinematography Award
2003, Förderpreis Deutscher Film, Nominierung Kategorien Regie, Drehbuch, Schauspiel
2003, Nominierung Medienpreis Babelsberg
2003, Nominierung First Steps Award
39 Festivals, u.a. 2003 Berlinale Perspektive Deutsches Kino; 2003 Los Angeles Filmfestival IFT
 
Filmakademie Baden-Württemberg 
Filmakademie Baden-Württemberg  
2001 
Hinter dem Berg
Kurzfilm, Regie, Buch und Schnitt 
Filmakademie Baden-Württemberg 
Filmakademie Baden-Württemberg  
2000 
X für U
Kurzfilm, Buch und Schnitt
2003, Studienprämie des Bundesamtes für Kultur Bern
11 Festivals, 2 Preise
 
 
 
1998 
Heidi, Animationsfilm
Regie, Buch und Schnitt
40 Festivals, 7 Preise 
Filmakademie Baden-Württemberg 
Filmakademie Baden-Württemberg  

education

1997 - 2002 Diplomstudium Filmakademie Baden-Württemberg, Studienbereich: Regie/Szenischer Film
1996 - 1997 Schule für Gestaltung Bern, Fachgebiet: Audiovisuelles Gestalten