Ole Graf
© Ole Graf

hans-werner meyer

Nationality
german
Languages
English, French, Italian, Spanish
Dialects
Hamburgisch
Height
179 cm
Color of Hair
black
Color of Eyes
blue green
Instruments
guitar, violin
Vocals
stage singing
Sports
fencing, handball, riding
Driver License
motorbike, motorcar
Residence
Berlin
Press
Barbarella
 

education

Hochschule für Musik und Theater Hannover

awards

2001
Deutscher Fernsehpreis, Nominierung Bester Schauspieler Serie, "Die Cleveren"
2000
Deutscher Fernsehpreis, Nominierung, Bester Schauspieler Serie, "Die Cleveren"
2000
Bayerischer Fernsehpreis, Bester Hauptdarsteller, "Und morgen geht die Sonne wieder auf " und "Die Cleveren"

movie selection

director

distributor

2011 
Adieu Paris 
Franziska Buch 
 
2010 
Einer wie Bruno 
Anja Jacobs 
Movienet 
2008 
Albert Schweitzer - Ein Leben für Afrika 
Gavin Millar 
NFP  
2007 
Der Baader Meinhof Komplex 
Uli Edel 
Constantin 
2005 
Lapislazuli - Im Auge des Bären 
Wolfgang Murnberger 
Twentieth Century Fox 
2000 
Laissez-Passer 
Bertrand Tavernier 
Cinema Parisien 
1998 
Marlene
2000, Hollywood Filmfestival, Hollywood Discovery Award
2000, Gilde-Filmpreis, Silber
 
Joseph Vilsmaier 
Constantin 
1994 
Der Schatten des Schreibers 
Niki List 
Stadtkino 
1993 
Charlie & Louise 
Joseph Vilsmaier 
Bavaria 

tv selection

director

channel

2017-11 
Letzte Spur Berlin, 6 Staffeln 
Judith Kennel u.a. 
ZDF 
2016 
Kalt ist die Angst 
Berno Kürten 
ARD 
2015 
Unterm Radar 
Elmar Fischer 
ARD/WDR 
2014 
In your Dreams, 2. Staffel 
Ralph Strasser 
KiKA 
2014 
Lotta und das ewige Warum 
Manfred Stelzer 
ZDF 
2012 
The Other Wife, 2-Teiler 
Giles Foster 
UK TV/ZDF 
2012 
Kleine Schiffe 
Matthias Steurer 
ARD 
2012 
In your Dreams, australische Serie, 4 Folgen 
Ralph Strasser 
Kika 
2011 
Tsunami - Das Leben danach 
Christine Hartmann 
ZDF 
2011 
Tatort - Das erste Opfer 
Nicolai Rohde 
ARD 
2010 
Homevideo
2012, Grimme Preis
2011, Deutscher Fernsehpreis, Bester Fernsehfilm
 
Kilian Riedhof 
ARD 
2010 
Beate Uhse 
Hansjörg Thurn 
ZDF 
2009 
Das zweite Wunder von Loch Ness 
Michael Rowitz 
Sat.1 
2008 
Polizeiruf 110 - Verdammte Sehnsucht 
Bodo Fürneisen 
ARD 
2007 
Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen, 2-Teiler
2009, Deutscher Fernsehpreis, Bester Mehrteiler 
Thomas Berger 
Sat.1 
2007 
Mordshunger 
Robert Pejo 
RTL 
2006 
Prager Botschaft 
Lutz Konermann 
RTL 
2006 
Das Wunder von Loch Ness 
Michael Rowitz 
Sat.1 
2005 
Contergan, 2-Teiler
2008, Goldene Kamera, Bester Fernsehfilm
2008, Deutscher Fernsehpreis, Bester Fernsehfilm
2008, Romy Award, Bester Fernsehfilm
2007, Bambi, Sonderpreis der Jury
 
Adolf Winkelmann 
ARD 
2005 
Ich leih mir eine Familie 
Michael Rowitz 
ARD 
2005 
Die andere Hälfte des Glücks 
Christiane Balthasar 
ARD 
2005-04 
Im Zeichen des Drachen, 4-Teiler 
Antonello Grimaldi 
Rai1/ZDF 
2004 
Ich will laufen - Der Fall Dieter Baumann 
Diethard Klante 
ARD 
2004 
Was für ein schöner Tag 
Rolf Silber 
ZDF 
2003 
Der weiße Afrikaner, 2-Teiler 
Martin Enlen 
ARD/WDR 
2002 
Zwei Tage Hoffnung 
Peter Keglevic 
ARD 
2002-98 
Die Cleveren 
Christiane Balthasar 
RTL 
2001 
Eine außergewöhnliche Affäre 
Maris Pfeiffer 
RTL 
2000 
Vera Brühne, 2-Teiler 
Hark Bohm 
Sat.1 
1999 
Und morgen geht die Sonne wieder auf 
Johannes Fabrick 
RTL 
1998 
Hauptsache Leben 
Connie Walther 
ZDF 
1996 
Es geschah am hellichten Tag 
Nico Hofmann 
Sat.1 
1995 
Busenfreunde 
Thomas Berger 
ProSieben 
1995 
Wer Kollegen hat, braucht keine Feinde 
Martin Enlen 
ARD 

theatre selection

director

venue

2015-14 
Wir lieben und wissen nichts 
Torsten Fischer 
Renaissance Theater, Berlin 
2006 
Alte Freunde 
Dietmar Pflegerl 
Renaissance Theater, Berlin 
2002 
The Blue Room 
Konrad Sabrautzky 
Theater am Kurfürstendamm 
1997-93 
Liebestoll, Orestes, Medea, Symposion 
Elmar Goeden, Andrea Breth, Edith Clever, Wolf Redl 
Schaubühne am Lehniner Platz / Ensemblemitglied 
1993-90 
Frühlingserwachen, Liebe Jelena Serglejevna, Räuber, Romeo und Julia, Sommernachtstraum 
Amelie Niermeyer, Andras Fricsay, Leander Haußmann, Robert Lepage 
Residenztheater München / Ensemblemitglied 

activities

 
 
2000 
Meier und die Geier, a capella-Gruppe, CD "Freundschaft"